Textile Bodenbeläge (Teppichböden) bieten von allen Bodenbelägen das höchstmögliche Trittschallverbesserungsmaß und den höchstmöglichen Komfort beim Begehen.

Sie werden unterschieden in Bodenbeläge mit Pol, Bodenbeläge ohne Pol, Nadelvliesbodenbeläge, Polvliesbodenbeläge und Flockbodenbeläge.

Doppelboden mit Kugelgarn oder Nadelvlies kommt häufig in Bereichen mit besonders starker Nutzung zum Einsatz. Insbesondere Bodenbeläge aus robustem Nadelvlies, bzw. Nadelfilz sind sogenannte textile Strapazierbeläge.

Sie eignen sich für stark beanspruchte Bereiche, in denen ein textiler Bodenbelag gewünscht ist und sind eine attraktive Alternative zu elastischen Belägen.

Aufgrund der hohen Gebrauchstüchtigkeit, der leichten Pflege und nicht zuletzt der Preiswürdigkeit haben diese Bodenbeläge besonders im Objektbereich an Bedeutung gewonnen.

Mit textilen Oberflächen lassen sich Böden in Büros, Hotels oder häufig frequentierten Gewerberäumen je nach Konzept in frischen, kühlen oder auch warmen und dezenteren Farben gestalten.

Nadelvlies Bodenbelag

Komfort und Variabilität

  • Schallabsorbierend
  • Trittsicher
  • Die Kombination von Grob- und Feinfasern macht den Belag schmutzunempfindlich, insbesondere bei dunklen Farbtönen
  • Antistatisch
  • Fußwarm
  • Herstellung aus pflanzlichen, tierischen oder synthetischen Fasern

Wirtschaftlichkeit

  • Strapazierfähig
  • Pflegeleicht
  • Je nach Art und Menge der eingesetzten Fasern lassen sich auch gering strapazierfähige, preiswerte Produkte herstellen (z. B. für den Einsatz als Messebeläge)
Nehmen Sie Kontakt
mit uns auf

BODEN BELÄGE

Bodenbelag aus Linoleum

Linoleum

Bodenbelag aus Nadelvlies

Teppich

Bodenbelag aus HPL

HPL

Bodenbelag aus Stein

Stein

Bodenbelag aus Kautschuk

Kautschuk

Bodenbelag aus PVC

PVC

Bodenbelag aus Parkett

Parkett

Bodenbelag aus Sonderbelag

Sonderbeläge